Jahresmotto

Monatsplakat Dezember

Monatsplakat Dezember

Wort des Monats

  • Zu Weihnachten gehören Sterne – ob aus Stroh, Papier oder Licht; überall sieht man Sterne als...

nac.today

Feed von nac.today
  1. Abgelegen, unverstanden, eingekesselt – viele Menschen leben unter schwierigen Verhältnissen. Und immer wieder findet jemand Wege, um dem Nächsten zu helfen, ihn zu verstehen und zu erfreuen.
  2. Berlin ist eine Reise wert – das wissen die über 30 Millionen Touristen, die Berlin jedes Jahr besuchen. Am Wochenende ist Stammapostel Jean-Luc Schneider Gast in der deutschen Hauptstadt. Er feiert den Gottesdienst in Berlin-Tegel.
  3. Reich sein – für viele Menschen eine Utopie. Dabei gibt es diesen Zustand, den wir innerlich bewerten: Ich bin reich durch meine Freude, meine Kinder, durch die Erfüllung von Wünschen. Innerer Reichtum, da gibt es viele Möglichkeiten.
  4. Die Nähe zu Gott, das Miteinander der Menschen und die Harmonie mit der Schöpfung – das ist alles eng verbunden. Wie kommt wieder zusammen, was das Böse getrennt hat? Die gute Kraft hat einen Namen.
  5. Rund 4 Millionen Euro für 100 Projekte in 24 Ländern: So lautet die Bilanz des Hilfswerk NAK-karitativ für das Jahr 2017. Welche Schicksale hinter solchen Zahlen stecken, davon erzählt der kürzlich veröffentlichte Jahresbericht.
  6. Dass Maria auf die Geburt ihres Sohnes wartete, steht außer Zweifel. Jede werdende Mutter hat besondere Gefühle innerhalb der Schwangerschaft. Und je näher der Geburtstermin rückt, desto stärker werden die Verbindungen.
  7. Doppeltes seelsorgerisches Engagement: in der Gemeinde und bei Militärveteranen. Mit Herz und Hand ist Craig Esterhuizen bei den Seelen. An einem Jubiläumstag bekam er zusätzliche Unterstützung.
  8. Eine musikalische Leinwand in schillernden Klangfarben: Daran arbeitet die Regionalkirche, die Stammapostel Jean-Luc Schneider an diesem Wochenende besucht. Ein doppelter Vorgeschmack aufs kommende Jahr.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok